Kirche Dreslette

Kirche Dreslette

Mit ihrer roten Farbe und dem charakteristischen Turm liegt die Kirche Dreslette markant in der Landschaft.

Der älteste Teil der Kirche stammt aus dem 12. Jahrhundert. Im 14. Jahrhundert wurde die Apsis abgerissen und der Chor erweitert. Im 15. Jahrhundert wurde der Turm angebaut. Anlässlich einer größeren Renovierung durch Etatsrat Niels Ryberg 1785 wurde der heutige charakteristische Kirchturm erbaut. Manche meinen, dass es sich um ein Seezeichen handelt, andere, dass er als Observatorium dienen sollte.

Das Innere der Kirche ist in rein klassizistischem Stil aus derselben Zeit eingerichtet. Die Kirche besitzt außerdem die älteste in Dänemark gebaute noch funktionsfähige Kirchenorgel des Landes von 1787, die noch heute bei Weihnachtsgottesdiensten gespielt wird.

Wegen weiterer Informationen wenden Sie sich bitte an die Kirche Dreslette.